ÜBER UNS


Die NEUE UFER FILMPRODUKTION wurde 2015 in Berlin gegründet. Als kleine Firma profitieren wir von einem stetig wachsenden Netzwerk an professionellen Gleichsinnten aus allen Bereichen der Filmbranche. 

Wir produzieren Dokumentarfilme und dokumentarische Formate aus Leidenschaft und widmen uns am liebsten politisch-sozialen oder kulturellen Themenbereichen.

Unsere Filme sollen zum Denken anregen und zum Handeln ermutigen. Die Geschichten, die wir erzählen, sind ebenso aktuell wie zeitlos. Unser Ziel ist es, ein internationales Publikum anzusprechen, indem wir universelle Themen und Werte verhandeln.

In Projektfilmen und Social Spots dokumentieren wir außerdem die Arbeit von Sozialunternehmen, Vereinen und Organisationen, um ihre Anliegen an die Öffentlichkeit zu bringen.

In Zeiten des medialen Wandels, testen wir Grenzen und denken in neuen Formaten. Als unabhängige Produktionsfirma arbeiten wir flexibel, in flachen Hierarchien und projektbezogenen Teams. Für uns und die Welt legen wir Wert auf faire und umweltfreundliche Produktions- und Arbeitsbedingungen.

2015 wurden wir für unser Dokumentarfilmprojekt „Der Letzte macht das Licht aus“ mit dem Gerd Ruge Stipendium ausgezeichnet.


ANTONIA TRAULSEN wurde 1984 in Hamburg geboren. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Kulturwissenschaft in Hamburg und Berlin. Bereits während ihres Studiums realisierte sie verschiedene dokumentarische Kurzfilme und arbeitete als Lektorin in einer Hamburger Agentur für Filmschaffende. 2011 zog es sie nach Berlin, wo sie ihr Studium abschloss und als Producerin und Produktionsassistenz für verschiedene Filmproduktionsfirmen arbeitete. Seit Anfang 2014 realisiert sie als freie Producerin und Regisseurin Dokumentar- und Imagefilme. 2017 nahm sie die neuen Ufer wörtlich und zog mit ihrer Mann und Kind auf einen Bauernhof im Wendland.

antonia@neueuferfilm.de

CLAIRE ROGGAN, 1985 in Hamburg geboren, hat Kulturwissenschaft und Geschichte in Berlin und Barcelona studiert. Im Rahmen ihres Studiums hat sie verschiedene Filmprojekte sowie ihren ersten abendfüllenden Dokumentarfilm „Absent Present“ realisiert. Seit 2013 produziert, dreht und schneidet sie Dokumentar- und Imagefilme. Außerdem ist sie für die Dokumentarfilmsektion des Kurzfilmfestivals „Wendland Shorts“ zuständig.

claire@neueuferfilm.de